neue GraKa soll her

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • du solltest vielleicht noch über n bischen mehr RAM nachdenken (GTA frist unheimlich) ich hab ein 3-4 Jahre altes Notebook mit ner GT 555M ( in den Benchmarks schlechter als deine) aber mit 16 GB RAM .. das schaft GTA auf Mittelhohen Details auf 1920x1080 ohne Ruckeln.
      Ehrfahrungen (auch mehrerer Youtuber) war das 8 zu wenig ist und auf dem gleichen Systemen mit 16 GB auf ein mal kein Ruckeln mehr da war.

      im Bereich von 200 €: gibts denke ich mal Radeon R9 270 und 280 oder Geforce im Bereich um die GTX 760 rum die nehmen sich im großen und ganzen nix an der Leistung ist Geschmackssache
    • Habe seit 1 1/2 Monaten eine GTX 960 von PNY. Habe meine GTX 470 damit ersetzt. Ich konnte nicht abwarten und habe sie für € 240,- im Saturn gekauft. War aber nur die 2 GB RAM Variante. Wenn ich die Grafikeinstellungen von GTA 5 sehe würde ich jetzt eine mit mehr RAM kaufen. Das Teil ist unhörbar und dank Kepler auch sparsam. Läuft bei mir mit einem 550 Watt Netzteil ohne Probleme.

      The post was edited 1 time, last by =YOT= MajorKoenig ().

    • Der Aufpreis für die 4GB-Variante ist total unnötig Benny. Der größere Speicher bei der 960 nutzt gar nichts. Leistungszuwachs der Karte mit 4GB Speicher ist vielleicht 2-3% oder sowas. Wer glaubt, dass 2 GB Speicher nicht reichen solte zur 970 greifen, auch wenn die deutlich teurer ist.
    • Hab fast die gleichen Hardware Komponenten wie Volarn. Einen i5 2500K, 8GB, SSD und eine AMD Radeon HD 5770. Mal schauen ob sie für The Witcher 3 reicht, wollte eigentlich noch nicht aufrüsten.
      Vielleicht würden Historiker eines Tages auf die jetzige Zeit zurückblicken und sie als "Die Jahre des Klimawandels" bezeichnen. "Sie werden unsere Generation entweder als heldenhaft bewerten oder aber mit Unverständnis und Ekel zurückblicken - genauso wie wir heute die Menschen betrachten, die die Sklaverei erlaubt haben."
    • So, bin dann mal Thanis Empfehlung gefolgt und hab auf 16GB aufgerüstet. Das hat tatsächlich noch was gebracht. Dann bleibt erstmal die 5830 in Nutzung und iwann kommt dann ein neuer PC.

      Hab nun FullHD, fast alles bei Grafik auf Hoch und Texturen sogar auf sehr hoch. Und läuft...


      Gruß,
      Volarn
    • Mein Rechner reicht auch noch völlig aus... Hab nene i7-2700k (Oder nen 2600?) hat die erste Version von den dingern, da dann der größte!
      16GB Ram, und meine GTX670... Ichhab nur das Antialaising dings ausgemacht, da im Sonnenunter/ Aufgang es angefangen hat zu laggen (IN der Prärie draussen) In der Stadt habe ich keine Probleme!

      Auch der DL war in 2h fertig... mit 10 - 13 MB/sek :D :thumbup: :thumbsup:
    • wenn es sonst nicht mehr klappt ... ;)

      Ich kann mal aufschreiben was meine Kiste für Innereien hat! Dann fangt ihr an zu sammeln (porto für die Kiste um den im Stück in ein Museum zutragen) und wenn das nicht reicht kann ich noch einen Audiokommentar von meinem "Tornado im Tiefflug" Lüfter mit dazustellen.

      back to topic
    • Interessant was du für ein Bild von betagter Hardware hast :D Haste dir mal die Performance von AMD-CPUs in den vergangenen Jahren angesehen? Bei Intel siehts seit Einführung der Core i7 auch nicht soviel anders aus. Ein i7, egal wie alt, ist besser als alles was AMD im Portfolio hat. Selbst deine Graka basiert immernoch auf einem quasi aktuellen Chip und sortiert sich heute in der unteren Mittelklasse ein.

      Dank der Schwäche von AMD ist bei CPUs und Grafikkarten nicht soviel Bewegung in den letzten Jahren. Die Konkurrenz tut nicht mehr als nötig, Intel könnte die Entwicklung praktisch vollständig einstellen und würde wahrscheinlich in den nächsten 12 bis 24 Monaten nicht von AMD überholt. Also Olli, dein Rechner ist gewiss nicht der geeignete Maßstab um zu zeigen was mit alter Hardware noch geht :D Das Zeug ist viel zu gut dafür! :P

      Ich gammel mit nem Phenom 2 955 rum und plane bisher keinen Ersatz dafür und hab gerade eine ATI 5750 ausgesondert. Das ist alt, beide Baujahr 2009. Dein Krempel ist von 2011/2012 oder sowas und war seinerzeit HighEnd bzw. zumindest gehobene Mittelklasse.

      Ich glaube Steffen hat noch schlimmeres Zeug.
    • Mein Prozessor ist aus dem Jahr 2007 und damit das älteste Bauteil.(Intel Core 2 Quad Q6600 [je 2.4 GHz] -> laut Ser.-Nummer am 7.01.07 produziert worden) Der Rest wurde bereits einmal oder mehrfach getauscht hab immer noch nur 4 GB DDR 3 RAM und ne EAH5770 und diese ist neben der SSD das neuste Bauteil.

      mit der EAH5770 bin ich im übrigen zufrieden und für den schmalen Taller ist das Ding echt OK.
    • Ich hab auch immernoch den i5 2500k, der reicht mehr als locker aus! Bei meiner Freundin im PC mussten wir nur neulich RAM Upgrade von 4 auf 8GB machen damit alles passt.
      So langsam merk ich aber, dass meine Graka (ne 560 GTX) älter wird bei manchen Spielen. Ich kann nicht mal mehr WoW auf maximalen Settings spielen, GTA V sowieso nicht.

      Insgesamt tut sich aber wie Brinok gesagt hat für Spieler recht wenig am Markt was die Performance angeht. Find ich auch nicht unbedingt schlecht aktuell, muss ich nicht upgraden.

      Im Profi Bereich tut sich aber bei Intel durchaus was. Wenn man Code kompiliert kann man nen alten i7 nehmen oder nen top aktuellen und wird große Unterschiede merken. Unser Code in der Firma kompiliert auf nem günstigen i7 in 60 Minuten, auf den High-End i7 Kisten in 15 Minuten ... Aber für Spiele bringt das gar nix weil sich grade bei der Single Core Performance zu wenig tut, beim Kompilieren profitiert man halt von allen Kernen + Hyper Threading.
    • Matze wrote:

      Ich hab auch immernoch den i5 2500k, der reicht mehr als locker aus! Bei meiner Freundin im PC mussten wir nur neulich RAM Upgrade von 4 auf 8GB machen damit alles passt.
      So langsam merk ich aber, dass meine Graka (ne 560 GTX) älter wird bei manchen Spielen. Ich kann nicht mal mehr WoW auf maximalen Settings spielen, GTA V sowieso nicht.


      Ah.. mein Gegenstück als i5. War damals also garnicht so schlecht mal mehr Geld in die Hand genommen zu haben. Die GraKa hatte ich auch nen knappes Jahr später gekauft.

      Matze wrote:

      Insgesamt tut sich aber wie Brinok gesagt hat für Spieler recht wenig am Markt was die Performance angeht. Find ich auch nicht unbedingt schlecht aktuell, muss ich nicht upgraden.


      Da haste recht!

      Matze wrote:

      Im Profi Bereich tut sich aber bei Intel durchaus was. Wenn man Code kompiliert kann man nen alten i7 nehmen oder nen top aktuellen und wird große Unterschiede merken. Unser Code in der Firma kompiliert auf nem günstigen i7 in 60 Minuten, auf den High-End i7 Kisten in 15 Minuten ... Aber für Spiele bringt das gar nix weil sich grade bei der Single Core Performance zu wenig tut, beim Kompilieren profitiert man halt von allen Kernen + Hyper Threading.



      ... ?( ... aha